ÜBER UNS

 

 

Die Produkte, die wir in unserem Ladengeschäft verkaufen, stammen größtenteils aus kleinen inhabergeführten Manufakturen aus Deutschland, Frankreich und den europäischen Nachbarländern und es sind vielfach alte Familienunternehmen, die sich seit vielen Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten bemühen, die Tradition ihrer Vorfahren zu wahren und ihre Produkte in eine neue Zeitepoche zu führen.

Neben der Idee, ein Genuss-Produkt zu entwickeln, sind neben Liebe zum Detail auch eine große Portion Handarbeit und Enthusiasmus nötig, um ein erstklassisches Produkt herzustellen. All das macht diese Produkte so besonders. Ob es sich um Lebensmittel handelt oder um ein Produkt für die Tischkultur. Sie können es schmecken, wenn Sie es verzehren und Sie werden es spüren, wenn sie es verwenden - es ist ein Beitrag zur Lebensfreude.

Mit dem Verkauf dieser Produkte möchten wir unseren Beitrag zur Erhaltung einer individuellen Vielfalt schöner und guter Produkte und einer gesunden Einzelhandels-Struktur leisten und einen Gegenpol bieten zu der gesichtslosen und nicht wertschöpfungsorientierten Massen- und Einheitsvielfalt, die unsere Städte überschwemmt. Zudem ist es ein Beitrag zur Sicherung und Erhaltung von gesunden Arbeitsplätzen in Deutschland und Europa.


Neben Weinen und Feinkost aus biologischer Produktion finden Sie bei uns auch Produkte mit sozial-ökonomischem Hintergrund wie z.B. Nudeln oder Gebäcke, die von einer Lebensgemeinschaft erzeugt werden, die Menschen in psychisch und sozialen Krisensituationen einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen und ihnen somit eine Re-Integration in unsere Gesellschaft ermöglich sowie auch "Fair-Trade-Produkte". Viele Unternehmen verwenden zur Herstellung ihrer Produkte Rohstoffe aus der 3. Welt wie z.B. Kakao- oder Kaffeebohnen und tragen somit auch zum Erhalt von Sortenvielfalt und der fairen Entlohnung der dortigen Kleinbauern bei. Aber im Grunde sind alle unsere Produkte "Fair-Trade", denn sie erfüllen die Kriterien, die ein faires Produkt haben sollte in Bezug auf die Qualität ihrer Herstellung, der umweltgerechten- und nachhaltigen Produktion des Rohstoffes  und der fairen und gerechten Entlohnung der Menschen, die diese Produkte herstellen.